Montag, 7. März 2011

ich hab da mal was vorbereitet...


... oder wie bewahrt Ihr eure Washis auf?


wie ihr vielleicht schon gemerkt habt bin auch ich akut dem Washi-Wahn verfallen ;o)

nachdem meine mittlerweile schon recht beachtliche Kleberollensammlung (ok ok... nichts gegen die Sammlung von Frau Reh, Frau Pimpi oder Fritzi *hüst*)
als kleiner Stapel im Regal bei der kleinsten Erschütterung in sich zusammen fiel, musste ich mir irgendwas überlegen.

So ist dieser kleine Halter entstanden...
Ihr nehmt einfach ein Teelicht und lasst den Wachs schmelzen.


Dann nehmt ihr ein paar von diesen japanischen Wegwerf-Essstäbchen (die sammeln sich bei uns immer unnütz an) und drückt die Hölzchen tief in den Wachs. Einen Moment festhalten beim ersten antrocknen.
Wenn der Wachs ganz ausgehärtet ist für die nettere Optik das Teelicht außen mit dem lieblings Washi bekleben und fertig...



Die erste Sammlung ist schon fast voll... brauch ich wohl bald noch nen neuen Halter ;o)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

P.S.: die digitalen Washis gibts in der Flamingo Avenue  


Kommentare:

  1. Frau Bööörd,

    das ist ja eine ganz wunderbare Idee! Meine Röllchen kullern hier noch von einer Schreibtischecke in die andere.
    Wird am Wochenende mal gebastelt ;)

    Sonniges Grüßchen,
    Fritzi

    AntwortenLöschen
  2. genial frau börd, einfach nur genial!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee. Ich habe auch sooo viele Klebestreifen und die fliegen einfach ungeordnet in einer Kiste rum.
    Werde mich gleich mal ans schmelzen des Teelichts begeben.

    GlG
    Svenja

    AntwortenLöschen
  4. Super Idee! Die werde ich auch ausprobieren, dann muss man nicht mehr ewig nach dem passenden (welches dann ja typischer Weise in der hintersten Ecke liegt) kramen!
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. hallöchen frau börd, ich glaub hier piept was ;) hi hi hi, lustig, gigger! hab heute durch zufall den ton am läppi nicht ausgeschaltet und erstmal total verblüft im zimmer rumgesucht, wo das tschilpen herkommt. bis ich geschalten hatte, das ja hier frau börd piepst, ist schon ein augenblick vergangen und ich hab immernoch ein grinsen auf den lippen, danke dafür!
    liebe grüße annett

    AntwortenLöschen
  6. Klasse idee, und ein klasse Blog.

    Liebste Grüße sendet Mrs. de-elfjes

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee, gestern kam mein Päckchen aus Japan, jetzt freue ich mich erstmal an meinen Röllchen und bastel ich mir auch so eins, oder zwei... Liebe Grüße
    die Müllerin

    AntwortenLöschen
  8. Ich habs mir abgeguckt, aber bei mir hielt der Stab nicht im Teelicht, kippte immer um, aber man hat ja noch anderes im Haus!
    Liebe Grüße die Müllerin...und Töchterchen sollte schon schlafen, jetzt fragt sie was da piept!

    AntwortenLöschen
  9. @Frau Müllerin:
    Sehr schöne Washis haben Sie da gepostet...
    Ja man muss das Teelicht wirklich komplett schmelzen lassen und den Stab dann tief eindrücken. Dann eine ganze Weile festhalten ;o) Bei mir hält es jetzt schon ein paar Wochen...
    Liebe Grüßlis
    Frau Börd

    AntwortenLöschen
  10. Da muss ich ganz bald mal weder zum Asiaten um die Ecke, um diese prima Idee zu klauen. Spitze!

    Liebe Gruß, Maja

    AntwortenLöschen

...

Ich freue mich über euren Besuch und nochmehr über jeden einzelnen Kommentar! Liebsten Dank für eure Zeit und Anregungen, Kritik oder Lob.

Liebste Grüßlis
Frau Börd
♥♥♥