Samstag, 7. Mai 2011

hungaaa monstaaa



Für ein ganz anderes Projekt ist vor einiger Zeit dieses kleine Hungaa Monstaa entstanden...
Also wenn ich so richtig Hunger schiebe dann kann ich schon mal zum schlecht gelaunten Monster mutieren... Ich glaube so ein kleines Hungermonster wohnt in jedem von uns ;o)


nach einer groben Skizze ist dieser kleine Kollege genäht...
mit Schlenkerarmen zum ganz trotzig verschränken


und natürlich eine lechzende schon weit raushängender Zunge...
nicht zu vergessen: kleine Hörnchen...
für die Wutanfälle ;o)


 Noch ein schöne Wochenende :o)
P.S.: irgendwie sehen die Fotos bei Blogger neuerdings so komisch aus ;o(

Kommentare:

  1. Allerdings, Frau Börd. Sehr nüdlich Ihr Monsta.
    In diesem Sinne, ich gehe dann mal zum Kühlschrank...
    Sonniges WE wünscht Frau Reh

    AntwortenLöschen
  2. Ich schwöre das mein persönliches, sehr garstiges Hungermonster seeeehr viel größer ist *lach*
    Aber Du hast es auf den Punkt getroffen, samt Zunge und Hörnern :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, voll süß ihr Hunga-Monsta! Und jawoll, wenn ich Knast habe, brummt ihr auch ein ordentliches Monster ;)

    Futtern Se schön im Sonnenschein,
    Fritzi

    AntwortenLöschen

...

Ich freue mich über euren Besuch und nochmehr über jeden einzelnen Kommentar! Liebsten Dank für eure Zeit und Anregungen, Kritik oder Lob.

Liebste Grüßlis
Frau Börd
♥♥♥