Sonntag, 17. April 2011

Spargelzeit...

... Eeeendlich gibt's wieder Spargel!



Bei uns gibt es immer Spargel aus dem Ofen *yummi*
Das Tolle ist, das der Spargel in seinem eigenen Saft gart und dadurch keine seiner Geschmacksstoffe verliert. (Im Vergleich zum Wasserbad)

Einfach ein Alufolienpaketchen mit Spargel, ein Schlag Butter, eine Prise Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer füllen. Gut zu machen und für ca. 20 Minuten ab in den Ofen bei ca. 200 °C. 

Wir machen dazu immer Rosmarinkartöfflchen. Der Vorteil ist, dass die genauso lange brauchen wie der Spargel. So ist alles gleichzeitig heiß auf dem Tisch.

Viel Spaß beim Nach"kochen"

Kommentare:

  1. oh, das ist mal ne gute Idee! Werde morgen direkt mal schauen ob ich Spargel bekomme... ;-)

    LG

    Coramo

    AntwortenLöschen
  2. Lecker! Bei uns gabs gestern auch Spargel ... allerdings aus dem Bratschlauch. Hatte relativ dicke Stangen, 30 Minuten bei 200°C mjami!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine fantastische Idee! Ich glaube da gibt es hier ganz bald Spargel a la Börd!
    Danke fürs posten!
    Liebe Grüße
    Stevie

    AntwortenLöschen

...

Ich freue mich über euren Besuch und nochmehr über jeden einzelnen Kommentar! Liebsten Dank für eure Zeit und Anregungen, Kritik oder Lob.

Liebste Grüßlis
Frau Börd
♥♥♥