Freitag, 13. Juli 2012

Frau Börd auf dem Schwarzmarkt

Am Ende jedes Semesters bietet unsere FH Düsseldorf eine Werkschau an. Dort haben alle aktuellen Bachelor- und Masteranwärter die Möglichkeit Ihre Thesis bzw. ihr Abschlussprojekt vorzustellen. Im Rahmen der Designer- und Architektenwerkschau gibt es außerdem den von der Fachschaft organisierten Schwarzmarkt in dem Semester- oder andere studentische Arbeiten verkauft werden. 


Zum zweiten Mal ist jetzt auch Frau Börd vertreten und hat zwei Fächer auf dem wunderschönen Verkaufstisch besiedelt. Mimi Mops ist dabei und auch einige ausgewählte Stempelmotive. Am Nebentisch gibt es super leckere selbstgemachte spanische Tortilla auf frischem Salat. Seeeehr lecker!



Die Werkschau und der Schwarzmarkt laufen morgen noch den ganzen Tag. Wer also noch nicht weiß was er mit dem (verregneten) Samstag anfangen soll - unbedingt hingehen. Es gibt wirklich tolle Arbeiten, Filme, Illustrationen und Hefte zu bestaunen. Der Schwarzmarkt wurde in ein großes Festzelt umgesiedelt so dass niemand nasse Füße bekommen muss. ;)

Kommentare:

  1. Dieser Tisch hat es mir echt angetan. Toll, dass es an eurer Uni soetwas gibt!

    AntwortenLöschen
  2. das sieht sehr einladend aus - trotz des wetters;)
    birgit grüßt herzlich

    AntwortenLöschen

...

Ich freue mich über euren Besuch und nochmehr über jeden einzelnen Kommentar! Liebsten Dank für eure Zeit und Anregungen, Kritik oder Lob.

Liebste Grüßlis
Frau Börd
♥♥♥