Dienstag, 23. Oktober 2012

Sonntagsbeschäftigung

Diesen Sonntag waren wir bei aller bestem Traumwetterchen in meiner Heimatstadt rund um die Zeche Zollverein unterwegs. Mal wieder mir der liebsten Outdoor Beschäftigung: cross boccia.


Die alte Zeche und die Nebengebäude sind ja so oder so schon echte Hingucker, zum cross boccia spielen eignen sie sich aber besonders gut. Es gibt zahlreiche verschiedene Hindernisse und Wege zu bespielen. Bei bestem Gold-Oktober-Wetterchen macht das natürlich doppelt viel Spaß.


Einen Riiiiesenbördi haben wir auch noch entdeckt :) In jedem Fall ist die Zeche einen Besuch Wert. Im Ruhrlandmuseum residiert zur Zeit auch noch eine sehr interessante Ausstellung zum Leben und Wirken der Krupp Familie. 

Kommentare:

  1. Klingt gut... vielleicht sollten wir das auch mal versuchen mit den Kids...

    lg

    michaela

    AntwortenLöschen
  2. da hast du aber glück gehabt, bei dem schönen wetter...

    herzliche grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  3. Die Zeche Zollverein und das Ruhr-Musuem kann ich wirklich nur empfehlen. Außerdem kann man noch einen Abstechr ins Red Dot Design-Museum machen (wenn ich mich recht erinnere sogar kostenlos), das ist auch sehr interessant und sehenswert.

    AntwortenLöschen
  4. Ich empfehle auch die Führung durch die Zeche! Allerdings sollte man da keine weißen Schuhe tragen :)!

    AntwortenLöschen

...

Ich freue mich über euren Besuch und nochmehr über jeden einzelnen Kommentar! Liebsten Dank für eure Zeit und Anregungen, Kritik oder Lob.

Liebste Grüßlis
Frau Börd
♥♥♥