Montag, 30. Januar 2012

Music Monday


Schon letztes Jahr im Frankreich Skiurlaub lief dieser Ohrwurm rauf und runter. Leider ist weder mein französich so gut, dass ich verstanden hätte wie das Lied oder die Sängerin heißt noch hatte ich das Smartphon schnell genug zur Liederkennung gezückt. Als ich dann in den letzten Tagen den Werbespot zu Nolwenn Leroy's neuem Album gesehen hatte, war der Ohrwurm unmittelbar zurück. Ich mag ja diese folkloristischen Klänge und französisch höre ich eh sehr gerne. Hier also mein kleines Music Monday Highlight mit Urlaubsflashback... Das Album hab ich schon mal geshoppt ;o) 

Freitag, 27. Januar 2012

Be my Valentin...


Sucht ihr noch eine Kleinigkeit für den Valentinstag? Wir feiern den Valentinstag ja nicht so riesig aber eine Kleinigkeit gibt es eigentlich immer. Und dann muss es wenigstens so richtig schön kitschig sein, finde ich.


Deshalb gibt es pünktlich zum Valentinstag ein paar neue Stempelchen. Frau Bördi hat einen Herrn Börd an die Seite gestellt bekommen. Mit dem Vogelpärchen lassen sich auch ganz prima personalisierte Kärtchen verschönern... Ich finde die beiden auch sehr hübsch als Bordüre. Vielleicht feiert ja jemand eine Vogelhochzeit ;o)


Und dann gibt es noch ein kleines Herzschloss und ein passendes Schlüsselchen. Inspiriert von den Schlössern der Liebenden auf der Pont des Arts in Paris. Wem möchtet Ihr euer Herz schenken?



Alle Stempel ab sofort im Shop. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

P.S.: Übrigens könnt ihr mir immer noch euer Herz schenken. Psst... man kann jeden Tag neu klicken ;o)))

Donnerstag, 26. Januar 2012

events. events. events.


Frau Börds Produkte in live und in Farbe könnt Ihr bald mal wieder begutachten (und zahlreich kaufen ;o)) Vom 09. - 11. Februar findet ihr eine Auswahl im Foyer unserer FH Düsseldorf, auf dem "Schwarzmarkt" am Stand der Fachschaft Design. Ich werde auch immer mal wieder vorbei schauen also vielleicht sehen wir uns ;o)

Weitere Informationen findet Ihr beim passenden Facebook-Event

............................................................................

Außerdem braucht Frau Börd eure Unterstützung. Ich habe mich angemeldet beim Kreativ Wettbewerb der Zeitschrift Brigitte. Es gibt neben Bastelgutscheinen und Dawandagutscheinen als Hauptpreis die Mitarbeit an einem Beitrag in der Druckausgabe der Zeitung... wow


Ich würde mich waaahnsinnig über eure Unterstützung freuen, schenkt mir euer Hrz direkt auf dem Beitrag zum Frau Börd Blog: http://www.brigitte.de/kreativ-blogs/blog_details.php?tid=646
Schön das sich die Brigitte so stark für die Bloggerwelt öffnet!

Sonntag, 22. Januar 2012

kleine Washi-Tape Idee

Gestern hatten wir ganz liebe Freunde bei uns zum Racelette-Besuch. Auf unserem Tisch stehen neben allerlei Gemüse, Käse und Fleisch meistens auch verschiedene Saucen auf dem Tisch. Meine lieblings Knoficreme darf bei mir sogar ins Pfännchen (für Herrn Börd fast Hochverrat ;o) ).  Die verschiedenen Saucen bekommen von mir meistens auch ein Namensschildchen verliehen, damit man sie am Tisch besser auseinander halten kann. In der Vergangenheit habe ich schon verschiedene Möglichkeiten ausprobiert aber so richtig zufriedenstellend waren weder Holzpiekser mit Fähnchen noch Pappschildchen. Irgendwann lagen die immer in der Sauce und haben sich schön vollgesogen.


Wie gut, dass ich seit längerer Zeit immer genügend Washi-Tape (zum Beispiel aus der Flamingo Avenue) im Haus hab. Also gestern einfach ganz schnell Fähnchen um die Löffel geklebt eingeschnitten und beschriftet. Hält super und geht trotzdem einfach und rückstandslos wieder ab.


Samstag, 21. Januar 2012

Paris je t'aime...

habt ihr Lust auf noch ein paar Paris Fotos? diesmal wieder schwarz/weiß das passt ja dann auch ganz gut zu dem Wetter grau-in-grau hier.

Am dritten Tag haben wir dem Nieselregen draußen einen Museumsbesuch im Louvre vorgezogen. Als DaVinchi Code Fans mussten wir ständig diskutieren, wo welche Szene gedreht wurde und ob alles auch wirklich so aussieht wie im Film. Die Ausstellung im Louvre ist allerdings so riesig und so voll, dass wir lange nicht alles schaffen konnten. Im Anschluss ging es an der Seine vorbei bis zur Avenue des Champes Elysées.








Am 01. Januar ging es dann noch hoch zur beeindruckenden Sacre Coeur. Der Aufstieg ist recht steil aber es lohnt sich: von der Kirche aus hat man einen wunderschönen Blick über das komplett hat. In den Straßen rund herum finden sich übrigens unzählige Stoff- und Künstlerläden die am 01. Januar natürlich leider nicht geöffnet hatten ;o) Schade für mich, Freude für Herrn Börd. Trotzdem nicht zu verachten, sind die zahlreichen Künstler die Rund um die große Büßerkirche live zeichnen, malen und etliche Kunstwerke ausstellen.







Naja und das wars dann auch "schon". Wir kommen auf jedenfall wieder das nächste mal vielleicht wenn es ein bisschen sommerlicher und bunter ist.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Donnerstag, 19. Januar 2012

ganz schön frisch...


war es im "Sommer" im ganz, ganz hohen Norden von Deutschland...
so nördlich, dass man im Horizont der Strandfotos schon Dänemark erspähen kann.
Auf den etwas unansehnlicheren Fotos sieht man uns übrigens dick eingemümmelt mit Kapuze und ziemlich wilden Haaren ;o) Es war ein toller Tag am Ferienhaus von ganz lieben Freunden incl. Strandspaziergang und ganz viel frischer Meeresluft.
Mensch diese Fotos, von der 4. Sommer-Urlaubsetappe wollte ich euch auch schon ewig zeigen aber irgendwie hab ichs immer rausgeschoben. Vielen lieben Dank Frau Pimpi für diesen Stubser. (die 3. Etappe fehlt wohl auch noch *hüst* vielleicht folgt das ja in den nächsten Tagen genauso wie der letzte Schwung Parisfotos)




Mehr Frische findet ihr übrigens bei Frau Pimpinella.

Mittwoch, 18. Januar 2012

Frühling?

wenn man den Temperaturen da draußen glaubt nicht wirklich... Heute musste ich noch ein paar Fotos für die Uni schießen und das am Rhein *brrr* schnatterkalt. Trotzdem und grade deswegen, brauchte ich gestern ganz dringend ein bisschen Frühling für den Küchentisch. Ich mag Tulpen und am liebsten habe ich diese Pinken in Kombination mit einem weißen Bündel.


Bei Dawanda tummeln sich schon diverse Osterartikel, was mich persönlich ja in leichte Hektik verfallen lässt ;o) Ostern ist doch noch soooo lange hin. Trotzdem habe ich für die frühen Vögel unter euch schon mal 4 Stoffostereier ins Shöppchen gestellt.


Die Neuentdeckung des Tages muss ich euch hier auch unbedingt noch zeigen. Sehr schönes Lied: Skinny Love von Birdy (und bei dem Namen ;o))

Ich geh mir dann mal noch nen Tee kochen und noch ein paar dickere Socken anziehen... 

Samstag, 14. Januar 2012

Apropos Shop...

Frau Börd gibt es jetzt auch auf Etsy...


Ist noch etwas ungewohnt und die englischen Texte waren auch nicht mal eben geschrieben (ich hab mir eher einen abgebrochen) aber ich dachte mir, ich versuchs einfach mal mit ein paar ersten Artikeln ;o)
Ich freu mich wenn Ihr vorbeischaut: http://www.etsy.com/shop/frauboerd 

Freitag, 13. Januar 2012

Neue Hirschbroschen...


Genauso wie die Wolkenbroschen (Vielen lieben Dank für euer zahlreiches liebes Feedback) heiß begehrt auf dem DesignPavillon in Hannover und deshalb jetzt als Zweitauflage im Shöppchen. Auf echtem Wollfilz und mit Broschensicherheitsnadeln in 4 verschiedenen Ausführungen.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Donnerstag, 12. Januar 2012

12 v 12 im Januar

Das erste mal in diesem neuen Jahr 12 v 12, d.h. 12 Bilder vom zwölften des jeweiligen Monats


Erst mal Frühstück, ohne geht hier gar nix, 
in der momentanigen Lieblingstasse von hier.


Ein bisschen Arbeiten.


An ein paar neuen Produkten schrauben.


Broschennadeln wollen noch an die neuen Broschen genäht werden.


Ab gehts zur Uni.


Auf dem Rückweg ordentlich nass geworden...


und ein bisschen eingekauft.


Ganz neue Lektüre mitgenommen.


Noch ein paar Päckchen packen.


Mit heute eingetroffenen Adressaufklebern bekleben.


Jetzt Feierabend mit Lieblingschippsen und...



Vielen Dank fürs vorbeischauen.
Mehr 12v12 gibts wie Immer bei Frau Kännchen.

Sonntag, 8. Januar 2012

Cloudy Cloud...

...ich mag Wolken. Schon seit dem DesignPavillon im Dezember trage ich meine kleine Wolke immer mit mir herum. Macht sich super auf dem grauen Stickloop (nein nicht selbst gestrickt, das kann ich nämlich leider überhaupt nicht), als kleiner Farbklecks zum dunkelblauen Mantel.


Letzte Woche habe ich es endlich geschafft Broschen nachzuproduzieren. Jetzt könnt Ihr auch gerne euer Wölkchen mit euch herumtragen. Macht sich übrigens auch prima auf Jacken, Röcken, T-Shirts, Taschen etc. 


Es gibt die Wölkchen mit zwei verschiedenen Mustern, große und kleine Dots. Beide sind auf schönen Wollfilz genäht, der fusselt nicht so schrecklich wie der Kunstfaserkollege. Ab sofort im Shöppchen.

My Wish for 2012

... schon seit einigen Tagen sammeln Frau Müller und Frau Hoppenstedt zahlreiche Wünsche für 2012. Natürlich gibt es hier auch (noch) die ganzen Standardwünsche: gesünder Essen, mehr Sport, mehr an die frische Luft etc. pp. aber ich möchte euch, etwas verspätet, auch noch meine besonderen Wünsche zeigen.

Als erstes wünsche ich mir (und nehme es mir ganz fest vor): Mehr Kreativität oder mehr kreatives Schaffen. Mehr Pausen um mal ein bisschen rumzuspinnen, mehr Inhalt für mein Skizzenbuch, mehr Techniken ausprobieren. Hört sich angesichts meines Studiums leichter an als in den letzten Wochen und Monaten getan ;o)


Naja und dann (ich weiß noch nicht ob sich das mit dem ersten Wunsch vereinbaren lässt) mehr Ordnung im Näh- und Arbeitszimmer und vielleicht auch im Rest des Lebens? (o; Mit dem Zimmerchen habe ich tatsächlich schon angefangen und bin auch schon fast fertig. Jaaa ehrlich, in der letzten Woche habe ich eine ganze Menge ausgemistet, staubgewischt, auf- und umgeräumt. Auf dem Bild seht ihr eines der neuen Regale vom schwedischen Möbelriesen, denn da wo vorher zwei riesige Kram- und Kistenberge standen, stehen jetzt zwei fast leere Regale *yeah*. Jetzt fehlt nur noch der Zusatzschreibtisch für die Nähmaschine, der leider ausverkauft war. Dann hab ich auf dem normalen Schreibtisch auch endlich mehr Platz für alle anderen kreativen Sachen. Vielleicht also doch vereinbar ;o)


Mehr Wünsche findet Ihr hier und hier. Danke Ihr lieben für diese schöne Idee und Umsetzung!

Samstag, 7. Januar 2012

Paris ein bisschen bunt

Wie versprochen folgen hier also ein paar wenige bunte(re) Bilder. Witzig, dass die meisten bunten Bilder grade Abends entstanden sind, wenn eigentlich alles recht dunkel wird. Wir haben ganz tourimäßig am ersten Abend eine Lichterfahrt auf der Seine gemacht. Es hat genieselt und war mit verlaub a***kalt... aber trotzdem super schön. Alles war erleuchtet und glitzerte feierlich. Auch die großen Monumente wie z.B. die Notre Dame sahen vom Wasser noch ein bisschen majestätischer aus.

Hier also eine kleine weitere Tour vom Tour Eiffel



Die wunderschöne Glaskuppel in den Galeries La Fayette


Auf dem Weihnachtsmarkt auf der Avenue des Champs Élisées


Natürlich mussten wir auch auf die Brücke "Pont des Art" und die Schlösser der Liebenden in Augenschein nehmen